Die rechtliche Perspektive der Todesstrafe (German Edition) by Annegret Busse

By Annegret Busse

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtsgeschichte, observe: 2,7, Universität Erfurt (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Geschichte der Todesstrafe von 1945 bis 2008, Sprache: Deutsch, summary: „In vielen Fällen ist die Todesursache eines Menschen sein Leben.”
Unter der Todesstrafe versteht guy die gesetzlich vorgesehene Tötung eines Menschen als Strafe für ein Verbrechen, dessen er für schuldig befunden wurde. In den meisten Fällen geht ihr ein gerichtliches Verfahren voraus, in welchem der Verurteilte Stellung nehmen kann und muss. Seit Jahrtausenden wird die besonders schwer definierbare Kriminalität mit der Hinrichtung der Täter geahndet. Erst seit dem Zeitalter der Aufklärung in Europa stellten Humanisten das Recht der Machthaber zum Hinrichten zunehmend in Frage. Seit dem 18. Jahrhundert verzichteten einige Staaten auf die Todesstrafe. Seit den Erfahrungen der Weltkriege, nochmals verstärkt seit 1970 und 1990, haben immer mehr Staaten sie abgeschafft: darunter Deutschland mit paintings. 102 des Grundgesetzes, die Schweiz mit Artikel 10 Absatz 1 der Bundesverfassung und Österreich mit Artikel eighty five des Bundesverfassungsgesetzes. Die folgende Arbeit wird sich mit den rechtlichen Regelungen bezüglich der Todesstrafe beschäftigen. Das Thema der Todesstrafe ist auf diesen Aspekt eingegrenzt, da viele sich gar keine Gedanken darüber machen, inwieweit guy diese artwork der Strafe rechtfertigen kann. Kann guy sich der Grundregel des Rechts auf Leben so einfach widersetzen? Welche anderen Möglichkeiten der Bestrafung könnte guy in Betracht ziehen? Aus welchen Perspektiven lässt sich die Todesstrafe rechtlich begründen? Das alles sind Fragen, welchen in den nachfolgenden Untersuchungen auf den Grund gegangen werden soll. Zu Beginn werden die legalen öffentlichen Gerichtsverfahren eine Rolle spielen. Des Weiteren wird dazu gezeigt, in welcher paintings und Weise bestimmte Richtlinien für die Verurteilung im Gesetz festgelegt wurden. Darauf folgend wird ein etwas dunkleres Kapitel der rechtlichen Geschichte der Todesstrafe aufgeschlagen. Dabei handelt es sich um das challenge der politischen Morde und deren Rechtfertigung. Danach wenden sich die Untersuchungen drei völlig anderen rechtlichen Begründungen zu. Zum einen die Rechtfertigung anhand der Geschichte, zum anderen anhand der Sühne und zum Schluss die Begründung anhand des Naturrechts. Allgemein soll die Frage beantwortet werden, ob es nötig ist, die Todesstrafe zu vollstrecken und ob die rechtlichen Begründungen ausreichend dafür sind, diese paintings der Strafe zu dulden.
Zur Forschungs- und Quellenlage kann guy sagen, dass diese in ihren Meinungen stark auseinandergeht ....

Show description

Read or Download Die rechtliche Perspektive der Todesstrafe (German Edition) PDF

Similar historical reference books

Der Zug ist abgefahren…: Eine Untersuchung zur Struktur und Entwicklung des geschichtlichen Interesses und zur historischen Vorstellungsbildung in der Primar- und Sekundarstufe (German Edition)

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, summary: Dass guy im Unterricht schon immer mit Langeweile zu kämpfen hatte, beschrieb bereits August Herrmann Niemeyer in seinen „Grundsätzen der Erziehung und des Unterrichts.

China's Civil War: A Social History, 1945–1949 (New Approaches to Asian History)

China's Civil battle is the 1st e-book of its type to supply a social historical past in English of the Civil conflict in 1945–9 that introduced the chinese language Communist social gathering to strength. Integrating historical past and reminiscence, it surveys a interval of severe upheaval and chaos to teach how the Communist social gathering and its armies succeeded in overthrowing the Nationalist govt to carry political and social revolution to China.

Eheschließungen in Halle. Überlegungen zur Bearbeitung serieller Massendaten (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, be aware: 2,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Historische Familienforschung, Sprache: Deutsch, summary: Nachdem in "Ehe als soziale Praxis, Ehe als Forschungsthema. Ein Überblick über die Untersuchung von Eheschließungen im Kontext historischer Studien" versucht worden ist, einen Überblick über die vielfältige – um nicht zu sagen kaum noch zu überblickende – Forschungsgeschichte und Forschungslage der historisch-soziologischen Beschäftigung mit den Themenfeldern Ehe und Familie zu geben, soll es in dieser Arbeit um eher methodische Aspekte gehen.

Women and the Limits of Citizenship in the French Revolution (Heritage)

The French plenty overwhelmingly supported the Revolution in 1789. financial hassle, starvation, and debt mixed to place them solidly in the back of the leaders. yet among the people's expectancies and the politicians' interpretation of what was once had to build a brand new nation lay an unlimited chasm. Olwen H. Hufton explores the responses of 2 teams of operating ladies – those in rural parts and people in Paris – to the revolution's aftermath.

Additional resources for Die rechtliche Perspektive der Todesstrafe (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 44 votes