Der rationale Wähler nach dem Modell von Anthony Downs - by Johannes Leusch

By Johannes Leusch

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, be aware: 2,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar - Moderne Politische Theorie, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In der Wahlforschung gibt es mehrere Theorien, mit den versucht wird zu erforschen, warum sich Wähler und Parteien in einer gewissen paintings und Weise verhalten. Der Rational selection Ansatz bietet in der Wahlforschung die Möglichkeit, dass Handeln der Akteure auf einfache Weise zu analysieren und zu prognostizieren. So wird mit dem Menschenbild, des homo oeconomicus nur die Kosten- und Nutzenseite des Akteurs betrachtet. Durch die Grundannahmen der Rational selection Theorie, die besagt, dass die Akteure immer nach dem Prinzip der Nutzenmaximierung handeln und deren Präferenzen stabil bleiben, sind die einzigen Variablen die Restriktionen der Akteure. Die Akteure berechnen aufgrund der Restriktionen ihr Nutzenniveau und treffen daraufhin ihre Entscheidungen.
Somit lässt sich zum Beispiel der Ausgang einer Wahl einfach vorhersagen oder ein Wahlergebnis erklären. Doch es stellt sich die Frage, ob sich das Verhalten der Akteure auf der Makroebene einzig durch rationales Handeln erklären lässt, oder ob der Wähler nicht rational handelt. In der folgenden Arbeit wird detailliert auf das Modell des rationalen Wählers von Anthony Downs eingegangen, das auf den Grundlagen der Rational selection Theorie beruht. Das Menschenbild des rationalen Wählers wird durchleuchtet und dessen Präferenzbildung begründet. Des Weiteren wird aufgezeigt, welche Widersprüchlichkeiten in Down´s Modell auftreten, und welche Lösungsversuche es gibt, diese zu lösen.

Im letzten Abschnitt der Arbeit wird das Modell des rationalen Wählers auf ein Praxisbeispiel angewendet. Es wird überprüft, ob sich der Wahlerfolg der Linkspartei bei der Bundestagswahl 2005 anhand von diesem Modell erklären lässt. Die Angebotsseite des Modells ist nicht Teil dieser Arbeit, da dies den Themenrahmen überschreiten würde.

Show description

Read Online or Download Der rationale Wähler nach dem Modell von Anthony Downs - Wählen wir wirklich rational? (German Edition) PDF

Similar ideologies books

Democratic Faith (New Forum Books)

The yankee political reformer Herbert Croly wrote, "For greater or worse, democracy can't be disentangled from an aspiration towards human perfectibility. " Democratic religion is instantaneously a trenchant research and a strong critique of this underlying assumption that informs democratic concept. Patrick Deneen argues that between democracy's such a lot ardent supporters there's an oft-expressed trust within the have to "transform" humans to be able to reconcile the occasionally disappointing fact of human self-interest with the democratic excellent of selfless dedication.

Patriotism: Insights from Israel

The foremost objective of this research is to discover which social variables are able to encouraging or discouraging patriotism. In different phrases, it goals to find the fundamentals of the social equipment that motivates contributors to put aside their own health and sacrifice their assets for the sake of the typical strong.

Benign Violence: Education in and beyond the Age of Reason

Schooling is a violent act, but this violence is hid by way of its stable rationale. schooling provides itself as a notably bettering, allowing perform. Even its so much radical critics imagine that schooling is, at center, an incontestable social solid. atmosphere schooling in its political context, this booklet, now in paperback, deals a heritage of fine intentions, starting from the start of recent education and sleek exam, to the increase (and fall) of meritocracy.

Regime Dynamics in EU's Eastern Neighbourhood: EU Democracy Promotion, International Influences, and Domestic Contexts

This publication examines the effectiveness and consistency of ecu democracy promoting in its japanese neighbourhood among 1991 and 2014. It concludes that the EU’s democratization position during this sector used to be, now not strangely, susceptible inside this period of time. although, this susceptible position in basic terms took form lower than 4 household and transnational stipulations: (a) a better cost-benefit stability of rule move, (b) a decrease structural trouble a given nation would have to triumph over on its method in the direction of a democratic regime, (c) elevated degrees of authority distribution throughout branches of strength, and (d) the next volume of democratic diffusion because of nearby interactions.

Additional info for Der rationale Wähler nach dem Modell von Anthony Downs - Wählen wir wirklich rational? (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 48 votes